Weiterbildung zum

Fachberater für tierorthopädische Hilfsmittel

 

Kreuzbandriss, Gelenkerkrankungen, Durchtrittigkeit, neurologische und orthopädische Erkrankungen, Inkontinenz, Krebs oder andere schwerwiegende Krankheiten nehmen immer mehr zu. Nicht immer kann den Tieren durch eine Operation geholfen werden, die Gründe hierfür sind vielfältig.

In der Weiterbildung zum „Fachberater für tierorthopädische Hilfsmittel“ lernst du bei deinen tierischen Patienten die Notwendigkeit des Einsatzes eines Hilfsmittels zu erkennen und so frühzeitig weiteren körperlichen Beeinträchtigungen entgegenzuwirken.

Du lernst, deine Kunden zielgerichtet zu beraten und deine tierischen Patienten mit Hilfsmitteln entsprechend der Erkrankung während der Rehabilitation und/oder Therapie zu versorgen oder auch dauerhaft zu unterstützen. Du lernst, welches Hilfsmittel wann eingesetzt wird, wie ein Hilfsmittel vermessen wird und was du beim Vermessen beachten musst. Mit diesem Fachwissen kannst du deine Patienten kompetent beraten und unterstützen.

Den Tierhaltern stehst Du mit Rat und Tat zur Seite beim Thema Inkontinenz-Management bei neurologischen Erkrankungen, denn gerade die Inkontinenz ist für viele Tierhalter eine große Herausforderung im täglichen Alltag.

Du wirst kompetenter Ansprechpartner im Bereich Hilfsmittel und Inkontinenz-Management.

Der medizinische und technische Fortschritt in der Veterinärmedizin ist weit vorangeschritten. Therapien, die früher undenkbar waren, sind heute gängige Tiermedizin. Um das Leben der Tiere zu verlängern wurden hochsensible Geräte, neue Medikament und spezielle Labor- und Operationstechniken entwickelt.

Parallel wurden auch orthopädische und andere Hilfsmittel entwickelt, um Heilungsprozesse zur fördern und die Beweglichkeit wiederzuerlangen. Bandagen, Orthesen, Prothesen, Rollwagen, Geh- und Tragehilfen, spezielle Geschirre für dreibeinige Hunde und vieles mehr werden heute dazu eingesetzt. Im Humanbereich sind solche Hilfsmittel schon lange nicht mehr wegzudenken.

Wie ist die Fachweiterbildung aufgebaut?

In 55 Unterrichtsstunden aufgeteilt in zwei Präsenzschulungen mit insgesamt 40 Unterrichtsstunden und 15 Stunden Onlineschulung vermitteln wir euch über 30 Krankheitsbilder und die Einsatzmöglichkeiten der entsprechenden Hilfsmittel.

In den Schulungen lernt ihr die unterschiedlichen Hilfsmittel sowie die Indikationen und Kontraindikationen sowie Folgeerkrankungen durch deren Einsatz kennen.

Eure Dozenten:

Monika Kielmann – Tierphysiotherapeutin, Mykotherapeutin, Fachberaterin für tierorthopädische Hilfsmittel, www.tierzentrum-lueneburger-heide.de

Beatrix Müller-Kielmann – Fachberaterin für tierorthopädische Hilfsmittel, www.sanitaetshaus-fuer.tiere.de

Monika Reeh-Mehlis – Orthopädiemechanikerin, Bandagisten-Meisterin, www.benecura.de

 

Termine:

Im Jahr 2021 wird die Weiterbildung zweimal angeboten.

Frühjahr: 12.03. bis 06.06.2021 – 2 Präsenzwochenenden, 8 Onlinetermine

Herbst: 03.09. bis 14.11.2021 – 2 Präsenzwochenenden, 8 Onlinetermine

Die Teilnahme an der Weiterbildung ist entweder planmäßig im Frühjahr oder im Herbst möglich. Eine Kombination der Präsenz- und Onlineschulungen der Frühjahrstermine und den Herbstterminen ist ausgeschlossen.

 

Kosten: 945,- € incl. Lernskript

Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

Kursort: 29389 Bad Bodenteich

Anmeldung: info@sanitaetshaus-fuer-tiere.de

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Hotel/Landhaus Zum Alten Ritter, Bad Bodenteich: https://www.zumaltenritter.de/hotel.html

Heideferienwohnungen: https://www.heidefewo.com/suchen-und-buchen.html#!m/1/search/list

Übernachtung in der Heideregion: https://www.heideregion-uelzen.de/gastgeber-angebote/uebernachtungsangebote

 

Hinweis: Im Juni ist bereits Urlaubszeit und im September gibt es viele Heideblütenfeste. In dieser Zeit sind bereits viele Urlaubsgäste in der Lüneburger Heide. Eine frühzeitige Zimmer-Buchung ist sinnvoll.

 

Unterrichtsaufteilung:

Präsenzschulung:

Teil 1:

Beginn der Weiterbildung entweder im Frühjahr: 12.03. bis 14.03.2021 oder Herbst: 03.09. bis 05.09.2021

Jeweils Freitag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr – 24 Stunden

Freitag:                Indikation und Kontraindikation für den Einsatz orthopädischer Hilfsmittel

                            Wann ist der richtige Zeitpunkt für welches Hilfsmittel?

                            Orthopädische Hilfsmittel

                            – Rollwagen

                            – Orthesen

                            – Prothesen

                            – Folgeerkrankungen (Druckstellen, Wunden etc.) und Prophylaxe 

                              Sichtkontrolle/Reinigung der Extremitäten/Hilfsmittel….)

                            – Physiotherapie nach orthopädischer Hilfsmittelversorgung

Samstag:             Fortsetzung orthopädische Hilfsmittel

                            – Bandagen

                            – sonstige Hilfsmittel: Spezial-Geschirre (für Dreibeiner, Trage-Geschirre…,

                              Körperband, Tragehilfen, Pfotenschutz, Expander….)

Sonntag:              – vermessen

                            – Fotodokumentation

 

Teil 2:

Frühjahr: 05.06. bis 06.06.2021 oder Herbst: 13.11. bis 14.11.2021

Samstag bis Sonntag jeweils von 9 bis 17 Uhr – 16 Stunden

Samstag:             – Kommunikation mit dem Tierhalter

                               Anamnese, Röntgenbilder, Entscheidungsfindung Hilfsmittel

Sonntag:              – Inkontinenz-Management und Hilfsmittel

                              Arten der Inkontinenz

                              Blase und Nieren  

                               Unkontrolliertes Verlieren von Urin und Kot

                               Manuelles Entleeren der Blase – Warum? Wann? Wie?

                              Blasenentzündung – Ursachen und Vorbeugung

                               Urintest durchführen und interpretieren

                               Kontrollierter Kotabsatz

                            – schriftlicher und mündlicher Test

 

Onlineschulungen:

Die Onlineschulungen finden immer montags ab 19 Uhr statt (außer 25.05.2021, Verschiebung wegen Pfingsten auf Dienstag). Beginn nach der ersten Präsenzschulung.

Termine:

Vordergliedmaßen: 

Teil 1: Erkrankungen der Schulter

– Humeruskopfluxation

– Tendovaginitis 

Datum: Frühjahr 22.03.2021 bzw. Herbst 13.09.2021 jeweils 1,5 Std.

 

Teil 2: Erkrankungen von Ellenbogen und Karpalgelenk, Z. n. Vorderlaufamputation

– Ellenbogenluxation + traumatische Ellenbogenluxation    

– Ellenbogendysplasie – fragmentierter Processus coronoideus, isolierter Processus

  anconeus

– Radialislähmung 

– Durchtrittigkeit

– Fehlstellungen Short ulna, Short radius

– Bänder-Sehnen-Problematiken (Prellungen, Zerrungen, Bänder-Sehnenschwäche)

Datum: Frühjahr 29.03.2021 bzw. Herbst 20.09.2021 jeweils 2,0 Std.

 

Hintergliedmaßen:

Teil 1: Tarsalgelenk und Kniegelenk

– Fersenkappenabriss

– Durchtritt

– Achillessehnenruptur

– Bänder- und Sehneninstabilitäten (Prellungen, Zerrungen, Bänder-Sehnenschwäche)

– Patella-Luxation

– Kreuzbandriss

– Fabellafraktur

Datum: Frühjahr 19.04.2021 bzw. Herbst 27.09.2021 jeweils 2,5 Stunden

 

Teil 2: Hüfte

– Hüftdysplasie

– Femurkopfresektion und -luxation

– Calve-Legg-Perthes

Datum: Frühjahr 26.04.2021 bzw. Herbst 04.10.2021 jeweils 1,5 Stunden

 

Wirbelsäule:  

– Bandscheibenvorfall

– Cauda equina

– Spondylose

– Rückenmarksinfarkt

– Keilwirbel

Datum: Frühjahr 03.05.2021 bzw. Herbst 11.10.2021 jeweils 2,5 Stunden

 

Weitere Erkrankungen:

Teil 1– OCD

– Arthrodese

– Arthrose/Arthritis

– Frakturen

– Osteoporose

– Z. n. Amputation einer Gliedmaße

Datum: Frühjahr 10.05.2021 bzw. 18.10.2021 jeweils 1,5 Stunden

 

Teil 2

– Apoplex

– Degenerative Myelopathie

– Wobbler-Syndrom

– Muskelrupturen

– Rheuma

– Schwimmer-Syndrom

Datum: Frühjahr 17.05.2021 bzw. Herbst 25.10.2021 jeweils 2,0 Stunden

 

Teil 3

– Nahrungsergänzung (Kollagen, Entgiftung, Kräuter…)

Datum: Frühjahr 25.05.2021 bzw. Herbst 01.11.2021 jeweils 1,5 Stunden

 

Supervision

4 Wochen nach Beendigung der Weiterbildung:

Supervision zur Klärung von Fragen und Unklarheiten.

 

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung zur/m Tierphysiotherapeutin/en

 

Alle Termine auf einen Blick:

Präsenzschulungen: Je nach Buchung der Weiterbildung für Frühjahr oder Herbst

  1. Präsenzschulung, jeweils Freitag bis Sonntag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Frühjahr: 12.03. bis 14.03.2021

Herbst: 03.09. bis 05.09.2021

  1. Präsenzschulung, jeweils Samstag/Sonntag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Frühjahr: 05.06. bis 06.06.2021

Herbst: 13.11. bis 14.11.2021

 

Zwischen der 1. und 2. Präsenzschulung finden die folgenden Onlineschulungen statt.

 

Onlineschulungen: Je nach Buchung der Weiterbildung für Frühjahr oder Herbst.

Vordergliedmaßen:

  1. Onlineschulung: Teil 1: Schulter

22.03.2021 oder 13.09.2021 – 1,5 Std.

  1. Onlineschulung: Teil 2: Ellenbogen, Karpalgelenk

29.03.2021 oder 20.09.2021 – 2,0 Std.

Hintergliedmaßen:

  1. Onlineschulung: Teil 1: Tarsalgelenk, Knie

19.04.2021 oder 27.09.2021 – 2,5 Std

  1. Onlineschulung: Teil 2 Hüfte

26.04.2021 oder 04.10.2021 – 1,5 Std.

Wirbelsäule:

  1. Onlineschulung: 03.05.2021 oder 11.10.2021 – 2,5 Std.

Sonstige Erkrankungen:

  1. Onlineschulung: Teil 1: Sonstige Erkrankungen

10.05.2021 oder 18.10.2021 – 1,5 Std.

  1. Onlineschulung: Teil 2: Sonstige Erkrankungen

17.05.2021 oder 25.10.2021 – 2,0 Std.

Sonstiges

  1. Onlineschulung: Nahrungsergänzung

25.05.2021 oder 01.11.2021 – 1,5 Std.

 

Im Anschluss an die letzte Onlineschulung folgt die 2. Präsenzschulung am 05.06. bis 06.06.2021 oder vom 13.11. bis 14.11.2021